MPF

Fuhrparkverwaltung leicht gemacht

mit der Projektgrundlage MPF (Manß & Partner Fleet Management) für SAP ECC


Überblick

Manß & Partner Fleet Management (MPF) unterstützt vielfältige Fuhrparkprozesse mit der Zielstellung den Fuhrpark wirtschaftlich und technisch optimal zu betreiben und zu optimieren. MPF baut auf den vorhandenen SAP Standardfunktionalitäten auf und erweitert diese wo notwendig modifikationsfrei und modular.

Funktionsumfang (Auszug)

  • Verwaltung der Fahrzeugstammdaten und abhängiger Daten wie beispielsweise:
    • Technische Stammdaten des KFZ
    • Vertragsdaten für Leasing, Versicherung, Steuern, etc.
    • Tankkartenverwaltung
    • Nutzerverwaltung
  • Validierung und Verbuchung der Eingangsrechnung u. a. für Tankung, Leasing und Versicherung
  • Überwachung und Validierung von Laufleistungen, Tankmengen, Durchschnittsverbrächen, etc.
  • Verrechnung der Kosten an die Nutzer (Kostenstellen oder Debitoren) über differenzierte Verrechnungsregeln
  • Abwicklung von Reparaturen, Wartungen oder Unfällen über PM
  • Umfassendes Controlling aller Kostenarten je KFZ im Fuhrpark inkl. TCO Betrachtung
  • Automatisierte Dokumentenverwaltung per SAP Records Management
  • Und vieles mehr…

MPF-Solution MAP

Fleet Management SAP Add-on - Manß und Partner GmbH - MPF-Solution-Map

SAP Integration

Manß & Partner Fleet Management integriert sich über die folgenden Module.

  • FI (Finanzwesen) für die Verbuchung der Eingangsrechnungen
  • CO (Controlling) für die kostenarten- bzw. kostenstellengerechte Verbuchung
  • SD für die Verrechnung an externe Fahrzeugnutzer über EDI/ALE
  • MM für die Warenentnahme von Kraftstoffen in Betriebseigenen Tankstellen
  • PM (Instandhaltung) für die Abwicklung der Inspektionen, Reparaturen und Wartungen
  • HR (Personal) für die Fahrer- bzw. Nutzerdaten
  • RM (Records Management) für die Fahrzeugakte
  • WFM (Workflow) für das flexible Reagieren auf KFZ-Stammdatenänderungen

Funktionsprinzip

MPF ist vollständig in ABAP entwickelt und nutzt moderne Entwicklungsparadigmen wie OO Factory Design Patterns um es unseren Kunden zu ermöglichen individuelle Ausprägungen stabil und nachhaltig zu implementieren.

Um die Total Cost of Ownership Betrachtung pro KFZ zu ermöglichen nutzt MPF pro KFZ einen statistischen CO-Innenauftrag als Kostensammler. So können u. a. über unser Rechnungscockpit alle Kosten klar differenziert pro KFZ gebucht werden. Die Kostenarten und Objektgruppen können durch Customizing fein detailliert werden. So entsteht die Möglichkeit einen multidimensionalen (Kostenart, Kostengruppe, KFZ-Art, KFZ-Kategorie, Nutzer, etc.) Kostenreporting.

Alle eingehenden Daten werden von MPF validiert und persistiert. So entstehen beispielweise durch die Verbuchung einer Tankrechnung nicht nur Daten sondern Informationen wie Durchschnittsverbräuche und interpolierte Laufleistungen oder auch visualisierte Warnungen bei beispielsweise Tankung von Premiumkraftstoffen oder Überschreitung der Tankvolumen und vieles mehr.

Im Ergebnis entstehen vielfältige Ansatzpunkte zur Kosteneinsparung.

Kontakt

Tel: +49 2196 843-80
Fax: +49 2196 843-89
E-Mail: factory@mup.de

Webinar

Gerne geben wir im Rahmen eines 45-minütigen Webinars einen Einblick in den Funktionsumfang des MPF.

Klicken Sie hier um sich für Ihren Wunschtermin anzumelden.

Broschüre

Klicken Sie hier um die aktuelle Broschüre zum MPF aufzurufen.

Trenner
© Manß & Partner GmbH 2017